Drucken

Das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes – jüngste Entwicklungen und neueste Entscheidungen (5 Std. § 15 FAO)

 
Termin: Mittwoch, 22.09.2021 | 12.30 - 18.00 Uhr  
 
Referent:
Dr. Christoph Thies, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hamburg
 
 

Informationen zum Präsenzseminar:

Tagungsort: Celle | Eigener Seminarraum | Bahnhofstraße 6 A, 29221 Celle  
 
Seminarinfo: 5 Std./§ 15 FAO für Arbeitsrecht.
 
 
Teilnahmebeitrag: 250 € Skript/Print, 230 € Skript/Download, zzgl. USt.. Inkl. Tagungsgetränke und Verpflegung.  
 

Informationen zum Online-Seminar:

Seminarinfo Online-Seminar: 5 Std. / § 15 FAO für Arbeitsrecht.
 
 
Teilnahmebetrag Online-Seminar: 210 €, zzgl. USt.. Inkl. Tagungsunterlagen.  
 
Themenübersicht: Das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes weist insbesondere rund um die tarifliche Eingruppierung von Beschäftigten Besonderheiten zum allgemeinen Arbeitsrecht auf. Schwerpunkte des Seminars werden daher häufig auftretende Fragen und Rechtsprobleme zum Eingruppierungsrecht, insbesondere nach den Entgeltordnungen zu TVöD und TV-L, einschließlich der komplexen Systematik der Stufenzuordnung sein. Soweit noch von praktischer Relevanz wird auch das Übergangsrecht nach den jeweiligen Überleitungstarifverträgen thematisiert. Daneben sollen aktuelle Entscheidungen etwa zur Vergütung besonderer Formen der Arbeit (Überstunden, Bereitschaftsdienst etc.) erörtert und prozessuale Fragen diskutiert werden. Das Seminar setzt lediglich Grundkenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes voraus und kann auch von Kolleginnen und Kollegen besucht werden, die neu in dieses Rechtsgebiet einsteigen.