Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Arbeitsrecht, Informationstechnologierecht

Beschäftigtendatenschutz – Nutzung als Angriffsmittel? (5 Std. § 15 FAO)

Mittwoch, 10.03.2021 | 12.30-18.00 Uhr
Referent:
Christian Oberwetter Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für IT-Recht, Rechtsanwalt Maître en Droit, Hamburg
Informationen zum Präsenzseminar:

Celle | Eigener Seminarraum | Bahnhofstraße 6 A, 29221 Celle

210 € Inkl. Skript/Print, 190 €. Skript/Download, zzgl. USt.

5 Std./§ 15 FAO für Arbeitsrecht oder IT-Rech.
Inklusive Skript, Tagungsgetränke und Verpflegung.
Informationen zum Online-Seminar:

180 €, zzgl. USt..

5 Std./§ 15 FAO für Arbeitsrecht oder IT-Rech.
Inklusive Tagungsunterlagen.
Allgemeine Informationen zum Seminar:

Für viele Arbeitgeber, Arbeitnehmervertreter und Arbeitnehmer ist Datenschutz eine Nebensache. Die Befürchtung, dass mit Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung die Anzahl der Bußgelder massiv steigt, hat sich bisher nicht verwirklicht. Ist Datenschutz im Arbeitsverhältnis ein Thema und eine Bedrohung?
Im Seminar wird anhand von praktischen Beispielen dargestellt, wie im Arbeitsverhältnis und insbesondere in Eskalationen im Arbeitsverhältnis Datenschutz als „Angriffsmittel“ genutzt werden kann. Dabei wird das Thema aus drei unterschiedlichen Perspektiven erörtert. Schwerpunkt des Seminars ist die praktische Mandatsbearbeitung und der Einsatz der „Angriffsmittel“.

Agenda
1. Beschäftigtendatenschutz aus Sicht eines Arbeitnehmers:
Datenschutz im Bewerbungsverfahren: Droht Schadensersatz? - Datenverarbeitung im Arbeitsverhältnis: Löschungsansprüche der Arbeitnehmer; Gefahrenquelle für Arbeitgeber; Auskunftsanspruch nach Art. 15 DSGVO; Aufsichtsrechtliche Maßnahmen und Bußgelder nach DSGVO;
2. Beschäftigtendatenschutz aus Sicht des Betriebsrats oder Personalrats: Beschaffung von Informationen zum Datenschutz; Datenschutz durch Mitbestimmung; Überwachung von Mitarbeitern;
3. Beschäftigtendatenschutz aus Sicht des Arbeitgebers: Abwehr von datenschutzrechtlichen Ansprüchen; Dokumentationspflichten mit Beispielen, u. a. Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten und Datenschutz-Folgenabschätzung;
4. Ein Dauerbrenner: Videoüberwachung: Gesetzliche Anforderungen an die Videoüberwachung; - Dokumentationspflichten; Rechte der Betroffenen;
5. Aktuelle Rechtsprechung zum Beschäftigtendatenschutz

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung