Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Insolvenzrecht

Sanierungs- und Insolvenzrecht - Große Reform statt kleiner Lösung - Online-Seminar
(2,5 Std. § 15 FAO)

Donnerstag, 04.02.2021 | 13.00-15.45 Uhr
Referent:
Johannes Landry, Rechtsanwalt, Düsseldorf
Informationen zum Online-Seminar:

99 €, zzgl. USt. Inkl. Tagungsunterlagen.

2, 5 Std./§ 15 FAO für Insolvenzrecht.

Allgemeine Informationen zum Seminar:

Der Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen nach dem StaRUG- Überblick über das neue Sanierungsrecht

Seit Mitte Oktober 2020 liegt der Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) vor,das bereits zum 1. Januar 2021 in Kraft treten soll. Das "Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen" (StaRUG) stellt das Herzstück der Reform dar. Der Gesetzgeber schafft hiermit in Umsetzung der EU-Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz ein vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren, das nur Unternehmen offensteht, die drohend zahlungsunfähig sind.
Das Seminar gibt einen Überblick über die Voraussetzungen, die Instrumente und den Ablauf einer Sanierung unter dem Restrukturierungsrahmen. Einen Schwerpunkt bildet hierbei der Restrukturierungsplan als Instrument zur finanzwirtschaftlichen Restrukturierung, sein Inhalt, das Verfahren der Abstimmung und seine Wirkungen. Zudem werden die ergänzenden Instrumente wie die gerichtliche Beendigung von gegenseitigen, noch nicht beiderseitig vollständig erfüllten Verträgen und die Anordnung von Vollstreckungs- und Verwertungssperren zur Stabilisierung des Geschäftsbetriebs dargestellt und die Funktion des Restrukturierungsbeauftragten erklärt.
Das Seminar beleuchtet auch die neu eingeführte Pflicht für Geschäftsleiter, Krisen früh zu erkennen und bei Kriseneintritt Gegenmaßnahmen zu ergreifen sowie die haftungsbewehrte Pflicht, ab Eintritt einer drohenden Zahlungsunfähigkeit die Interessen der Gläubigergesamtheit zu wahren.
Schließlich wird ein Überblick über die flankierenden Änderungen der Insolvenzordnung gegeben, die Änderungen der Antragsfristen und Prognosezeiträume bei den Insolvenzgründen und die Verschärfung der Voraussetzungen für die Eigenverwaltung.

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung