Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Familienrecht

Familienrecht kompakt (15 Std. § 15 FAO)

Mittwoch und Donnerstag, 10.11.2021 und 11.11.2021 | jeweils von 9.00 - 17.30 Uhr
Referenten:
Mathias Volker, Vorsitzender Richter am OLG Celle, Lehrbeauftragter an der Georg-August-Universität, Göttingen
Dr. Martin Maaß, Richter am OLG Celle
Jochen Duderstadt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Autor zahlreicher Abhandlungen und Bücher zum Familienrecht, Göttingen
Informationen zum Präsenzseminar:

Celle | Eigener Seminarraum | Bahnhofstraße 6 A, 29221 Celle

520 € Skript/Print, 500 € Skript/Download, zzgl. USt.. Inkl. Tagungsgetränke und Verpflegung.

15 Std./§ 15 FAO für Familienrecht.
Nur komplett zu buchen!
Informationen zum Online-Seminar:

490€, zzgl. USt.. Inkl. Tagungsunterlagen.

15 Std./§ 15 FAO für Familienrecht.
Einzeltagsbuchung möglich!
Allgemeine Informationen zum Seminar:

Kindesunterhalt
Rückschau:
aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und des Oberlandesgerichts Celle; Vorschau: Wie wird die Düsseldorfer Tabelle 2022 aussehen? Was bringt uns der Jahreswechsel bei den Leitlinien?; Grundsätzliches: zum Bedarf und zur Bedarfsdeckung; Rechenbeispiele: insbesondere zu komplexeren Unterhaltsverhältnissen (Herr Volker, 10.11.21, 9.00-13.00 Uhr)

Aktuelle Rechtsprechung des OLG Celle 2019-2021
Unterhalt und unterhaltsrechtl. Leitlinien, akt. Entwicklungen im Unterhaltsrecht, Entscheidungen des OLG Celle zum Unterhaltsrecht im Berichtszeitraum / Akt. Entwicklungen im Güterrecht; akt. Entscheidungen des OLG Celle zum Zugewinnausgleich / Ausgewählte Probleme des Versorgungsausgleiches in der neueren Rechtsprechung des OLG Celle / Entscheidungen über Eheverträge im Berichtszeitraum; - Akt. Entwicklungen und Entscheidungen zu sonstigen Familiensachen / Probleme der Verfahrenskostenhilfe im Familienrecht anhand akt. Entscheidungen des OLG Celle (Herr Dr. Maaß, 10.11.21, 13.30 – 17.30 Uhr) )

Vereinbarungen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung
Was geht? Was geht nicht? Seminarinhalt: Angesichts der Unsicherheiten, was im Unterhalt einen Mandanten erwarten kann, sind vertragliche Vereinbarungen besonders wichtig. Dies gilt auch für das Güterrecht und den Versorgungsausgleich. Das Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick über die Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte zur Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle von Eheverträgen und Scheidungsfolgenvereinbarungen. Themenauswahl: Vorsorgender Ehevertrag und Scheidungsfolgenvereinbarung / Wirksamkeit von Eheverträgen: Kernbereichslehre – Inhalts- und Ausübungskontrolle / Verfahrensrechtliche Fragen / Vereinbarungen im Unterhalt, u. a. unterhaltsverstärkende Vereinbarungen / Vereinbarungen im Güterrecht, u. a. Herausnahme von Betriebsvermögen, Güterstandschaukel / Vereinbarungen über das Familienheim in der Scheidungsvereinbarung, u. a. Verkauf an den anderen Ehegatten, Verkauf an Dritte, Nutzungsüberlassung an den Ehegatten mit Ankaufsrecht und Verkaufsverpflichtung, Verrechnungsvereinbarung / Vereinbarungen zum Versorgungsausgleich (§§ 6 8 VersAusglG) / Vereinbarungen zur elterlichen Sorge und zum Umgangsrecht. Soweit es die Zeit erlaubt, folgen Ausführungen zur familienrechtl. Verwirkung. (Herr Duderstadt, 11.11.21)

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung