Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Anwalt in eigener Sache, Mitarbeiter

Restschuldbefreiung - Inkl. neuester Rechtsprechung und praktischer Tipps

Donnerstag, 26.01.2023 | 12.30 - 18.00 Uhr
Referent:
Dominik Montag ist seit 1999 im Bereich der Insolvenzverwaltung tätig. Er ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und wird von Gerichten in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen regelmäßig zum Insolvenzverwalter und Treuhänder bestellt. Er ist Geschäftsführer der Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwalts GmbH und Co-Autor in verschiedenen insolvenzrechtlichen Kommentaren, u.a. im Schmidt (Hrsg.), Kommentar zum Privatinsolvenzrecht.
Informationen zum Online-Seminar:

210 €, zzgl. USt.. Inklusive Tagungsunterlagen.

Die Teilnehmer/innen benötigen einen Taschenrechner und InsO-Gesetzestexte.
Allgemeine Informationen zum Seminar:

Restschuldbefreiung nach drei Jahren ohne Mindestquote und in Stundungsverfahren, Vergleich gesetzliche Restschuldbefreiung oder Entschuldung über einen Insolvenzplan, Versagungstatbestände, Probleme mit Deliktsforderungen und in der Zweitinsolvenz - Das Recht der Restschuldbefreiung und der Privatinsolvenz wird zunehmend komplexer. Die Qualität eines Verwalterbüros und seiner Mitarbeiter wird von den Insolvenzgerichten auch daran gemessen, mit welchen Standards die Vorgaben des Rechts der Restschuldbefreiung in Privatinsolvenzverfahren umgesetzt werden.
Das Seminar bietet mit praktischen Beispielen und aktueller Rechtsprechung einen Leitfaden für die effiziente und sorgfältige Bearbeitung von Insolvenzverfahren über das Vermögen von Privatpersonen und das anschließende Restschuldbefreiungsverfahren.
Besondere Berücksichtigung finden auch die Insolvenz Selbständiger und Probleme rund um die Zweitinsolvenz.

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung