Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Anwalt in eigener Sache, Mitarbeiter

Jahres-Update RVG - ZV - Inso
Intensiv-Seminar für engagierte Sachbearbeiterinnen, Rechtsanwaltsfachangestellte und Rechtsfachwirte

Dienstag, 08.02.2022 | 9.00 - 16.00 Uhr
Referentin:
Karin Scheungrab, Dipl.-Rechtspflegerin (FH), Trainerin für anwaltliches Gebührenrecht, Zwangsvollstreckung und Kanzleimanagement, zertifizierte Datenschutzbeauftragte, Leipzig
Informationen zum Online-Seminar:

220 €, zzgl. USt., inkl. Tagungsunterlagen.

6 Stunden.
Allgemeine Informationen zum Seminar:

Update zu den Themen Gebühren-, Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht.

- Die maßgeblichen Entscheidungen der vergangenen 18 Monate

- Gesetzgebungsverfahren: Neues aus Berlin zu RVG, ZV und InsO:
* Neuerungen zum P-Konto zum 01.12.2021
* Neuerungen zur Verkürzung der RSB und die Auswirkungen in der Praxis
* Neuerungen zum Forderungsmanagement zum 01.10.2021
* Neue Möglichkeiten der Vergütungsvereinbarung zum 01.10.2021

- Gebührenrecht: Aktuelles und neues zur Geschäftsgebühr, BGH zum Entwurf eines gemeinschaftlichen Testamentes, BGH zur Erstellung und Überprüfung eines Vertrages, Abgrenzung Beratungs-, Geschäfts-, Verfahrensgebühr, Mehrvergleich im Rahmen der PKH/VKH und die Argumente für Mehr, Aktuelles zur Kostenerstattung: Das beA und die Dokumentenpauschale, Parteireisekosten und Parteikosten für Ortstermin, Reisekosten des Anwalts, bei der überörtlichen Sozietät, Verzinsungsbeginn, Vorgerichtliche Anwaltskosten, Fristwahrende Einlegung der Berufung: 1,1 oder 1,6? Ordnungsgemäße Rechnungslegung und die Folgen für die Erstattung durch die Gegenseite, Der beratungsresistente Mandant und dessen RSV, Einwendungen des Mandanten bei der Kostenfestsetzung gegen ihn. Was sagt der BGH?

- Vollstreckungsrecht: Effiziente Antragstellung bei PfüB und GV, BGH: Isolierter Antrag auf Einholung der Drittauskünfte auch für Folgegläubiger, Gebühren der Gerichtsvollzieher, Änderungen zu den pfändbaren/unpfändbaren Gegenständen (Tiere, Kultusgegenstände), Änderungen bei beschränkt/bedingt pfändbaren Beträgen (Weihnachtsgeld/Lebensversicherungen)

- Insolvenzrecht: Erwiderungen im Rahmen der Anfechtung, Gläubigerrechte und -strategien

- Neues vom BGH und, und, und, und natürlich Fragen und Probleme der Teilnehmer: Gerne auch vorab per Mail

Die Inhalte werden je nach aktuellen Fragestellungen und Entscheidungen erstellt und taggenau ergänzt!

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung