Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Arbeitsrecht, Sozialrecht

Leistungsgeminderte Arbeitnehmer im anwaltlichen Mandat (2,5 Std. § 15 FAO)

Mittwoch, 31.08.2022 | 13.00 -15.45 Uhr
Referentin:
Dr. Dunja Barkow-von-Creytz, Richterin und Pressesprecherin am Bayerischen Landessozialgericht, Richtermediatorin seit 2006
Informationen zum Online-Seminar:

110 €, zzgl. USt., inkl. Tagungsunterlagen.

2,5 Std./§ 15 FAO für Arbeitsrecht oder Sozialrecht.

Allgemeine Informationen zum Seminar:

Bei Arbeitsunfähigkeit und Krankengeldbezug werden Versicherte nicht selten aufgefordert, einen Antrag auf medizinische Reha zu stellen. Andernfalls droht die Einstellung des Krankengeldes. Ist einmal der Antrag gestellt, setzt sich ein Automatismus in Bewegung, der nur noch schwer zu stoppen ist. Wichtig ist daher zu wissen, unter welchen gesetzlichen Voraussetzungen die Kasse solch eine Aufforderung vornehmen darf und welche Konsequenzen ggf eintreten werden. Das Seminar erläutert Schritt für Schritt die richtigen anwaltlichen Maßnahmen. Krankheit und Behinderung lösen beim Arbeitgeber umfangreiche Pflichten aus. Wichtig ist daher zu wissen, wann eine Krankheit zur Behinderung wird und welche Fürsorgepflichten den Arbeitgeber treffen. Falls ein Stellenabbau geplant ist, haben insbesondere auch Leistungsgeminderte einen Anspruch auf ein faires Verfahren. Die Schwelle einer Benachteiligungshandlung im Sinne des AGG ist manchmal schnell überschritten. Das Seminar zeigt, wie leistungsgeminderte Arbeitnehmer sich wehren können unter Einbeziehung der Rechtsprechung zur unmittelbaren und mittelbaren Diskriminierung von EuGH und BAG.

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung