Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Arbeitsrecht

Klassiker Arbeitsrecht Hannover (10 Std. § 15 FAO)

Freitag und Samstag, 10.02.2023 und 11.02.2023 | Freitag, 12.30 - 18.00 Uhr und Samstag, 9.00 - 14.45 Uhr
Referenten:
Dr. Nathalie Oberthür, Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht Vorsitzende des Arbeitsrechtsausschuss des DAV
Dr. Steffen Lieske, Vorsitzender. Richter am Arbeitsgericht Braunschweig

Informationen zum Präsenzseminar:

Hannover | Hotel Plaza Hannover | Fernroder Straße 9, 30161 Hannover

410 € Skript/Print, 390 € Skript/Download, zzgl. USt. inkl. Tagungsgetränken und Verpflegung.

10 Std./§ 15 FAO für Arbeitsrecht.
Nur komplett zu buchen!
Allgemeine Informationen zum Seminar:

Wenn die Massenentlassung droht – Strategien und Vorgaben rund um Sozialplan, Betriebsänderung und Interessenausgleich (10.02.23, Frau Dr. Oberthür)

Die Verhandlungen über einen Interessenausgleich und Sozialplan sind wesentlicher Bestandteil der Planung und Durchführung einer Betriebsänderung. Das Seminar stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen dar und beleuchtet die praktischen Möglichkeiten der Betriebspartner, die Verhandlungen möglichst erfolgreich zu gestalten. Weiterhin werden die Anforderungen an die ordnungsgemäße Durchführung einer Massenentlassung anhand der umfangreichen neueren Rechtsprechung dargestellt.

Aktuelle Entwicklungen in der Betriebsverfassung - Mitbestimmung in personellen und sozialen Angelegenheiten sowie weitere ausgesuchte neue Themen im Bereich des BetrVG (04.02.23, Herr Dr. Lieske)

Beteiligungsrechte

Rangordnung der Beteiligungsrechte des BetrVG

§ 87 BetrVG - Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten: Anwendungsbereich
- Kollektiver Tatbestand
- Eil- und Notfälle
- Gesetzes- und Tarifvorrang
- Einzelne Mitbestimmungstatbestände

Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten:
- Einstellung
- Ein-/Umgruppierung
- Versetzung (§ 95 III BetrVG)
- Unterrichtungspflicht § 99 Abs. 1 S. 1, 2 BetrVG
- Zustimmungsverweigerungsgründe
- Benachteiligung anderer Arbeitnehmer (§ 99 II Nr. 3 BetrVG)
- Nachteil für den betroffenen AN (§ 99 Abs. 2 Ziff. 4 BetrVG)
- Stellenausschreibung (§ 99 Abs. 2 Nr. 5 BetrVG)
- Eintritt der Zustimmungsfiktion
- Zustimmungsersetzungsverfahren
- vorläufige Durchführung der personellen Einzelmaßnahme nach § 100 BetrVG
- Zwangsgeldverfahrens gem. § 101 BetrVG
- Betriebsratsanhörung, § 102 BetrVG

Betriebsvereinbarung

Betriebsvereinbarungsoffenheit von Arbeitsverträgen

Beendigung der Betriebsvereinbarung

Einigungsstelle (§ 76 BetrVG)

Antragstellung im BV-Verfahren

Anmeldung senden
Für das Präsenzseminar anmelden
Für das Online-Seminar anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung